PRODUKTTEST: WINGMAN – der 100% natürliche Koffein-Riegel

Hallo ihr Lieben,

mögt ihr eigentlich Müsliriegel/Fitnessriegel und seid immer auf der Suche nach einem Energiekick? Dann hab ich da vielleicht was für euch!

Denn vor kurzem kam ein Koffeinriegel aus der Oberpfalz bei mir an: „WINGMAN“ nennt sich das gute Stück. Zwei Studenten haben einen Riegel entwickelt, der wach machen aber dennoch gesund sein soll – Tschüss ungesunde Energydrinks!

Bildschirmfoto 2016-04-19 um 12.33.23

Auf die Idee gekommen sind Konstantin Preinl (26, Maschinenbau)  und Fabian Raum (22, Wirtschaftswissenschaften) während der Prüfungsphase im vergangenen August. Sie hatten keine Lust mehr auf die ungesunde Ernährung während der Prüfungsphasen. Um die 70 Rezeptvarianten wurden ausprobiert, bis endlich DER perfekte Riegel entstand.

Der WINGMAN Koffein-Riegel ist frei von sämtlichen Zusatzstoffen und Industriezucker und mit hochwertigen Omega-3-und-Omega-6-Fettsäuren. Der Koffein-Gehalt von 90mg entspricht ca. 2 Tassen Espresso.

CYMERA_20160403_154702

CYMERA_20160423_115820

Ausschließlich 100% natürliche Zutaten sind darin enthalten:

Apfel, Blaubeeren, Cashew-Kerne, Walnüsse, Datteln, Agaven-Dicksaft, Bourbon-Vanille, Kakao, Grüntee-Extrakt, Kaffee-Extrakt

Bildschirmfoto 2016-04-19 um 12.34.05

Leider darf ich den Riegel nicht probieren, da Walnüsse enthalten sind. Was aber nichts macht, denn ich habe die Info bekommen, dass es bald eine neue Rezeptur ohne (Wal-)Nüsse geben wird. Deshalb durfte mein Freund ran und er hat den Riegel mit in die Arbeit genommen und während des Nachmittagstiefs ausprobiert.

Der Riegel hat eine eher weiche Konsistenz und ist gespickt mit den Nüssen und Früchten. Leider fand ihn mein Freund etwas zu bitter; er meinte, dass das eher mein Geschmack wäre. Er mag generell bittere Früchte nicht (Naja, getrocknete Früchte sind nun mal immer etwas „bitter“……). Eine leichte „Wachmacher-Wirkung“ konnte er allerdings feststellen. Diese trat nach ca. 1 Stunde ein und hielt auch so lange an.

Umso gespannter bin ich jetzt natürlich auf meinen nussfreien Koffeinriegel.

CYMERA_20160423_115645

Produziert werden die Wingman-Riegel aktuell noch bei einem lokalen Großbäcker. Um die erste Großbestellung bei einem Riegelhersteller zu finanzieren, wollen die Zwei ab 6. Mai eine Crowdfunding-Kampagne starten. 10000 bis 15000 Euro werden ungefähr benötigt. Mehr könnt ihr auf der Homepage (Link siehe oben!) erfahren. Dort könnt ihr auch die Riegel vorbestellen.

Habt ihr sowas schon mal probiert?

 

Schöne Grüße
eure Verena 🙂

Ein Gedanke zu „PRODUKTTEST: WINGMAN – der 100% natürliche Koffein-Riegel

  • 23. April 2016 um 21:00
    Permalink

    Sieht interessant aus. Wollte grade sagen das ich die noch nie gesehen habe, aber da steht ja das es bis dahin noch ein wenig Arbeit ist 🙂

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.