PRODUKTTEST: Nestlé glutenfreie Cornflakes

Hallo ihr Lieben,

glutenfrei. Glutenfrei? Das Wort ist aktuell in aller Munde und ich habe schon einmal einen Versuch gestartet mich glutenfrei zu ernähren, da ich dachte, an einer Glutenunverträglichkeit zu leiden. Man soll sich dadurch fitter und gesünder fühlen und so manche Problemchen, wie Völlegefühl, Blähbauch etc. sollen verschwinden. Schon nach ein paar Tagen hab ich mein „Gluten-Essen“ richtig vermisst. Erstens sind glutenfreie Lebensmittel richtig teuer und es gibt kaum Auswahl. Zweitens schmecken diese Produkte meiner Meinung nach viel fader bzw. trockener. Ich war damit nicht glücklich und hab meinen Selbsttest nach 2 Wochen abgebrochen. Das süße Zeug vom Bäcker ist einfach viel zu lecker – und scheinbar leide ich auch nicht an Glutenunverträglichkeit.

Dann erreichte mich eine Testeinladung per Email: Es wurden Tester für die neuen glutenfreien Cornflakes von Nestlé gesucht. ‚Sind Cornflakes nicht immer glutenfrei?‘, fragte ich mich. Nein. Dennn tatsächlich kann man auch in Cornflakes, die ja aus Mais bestehen, minikleine Spuren von Gluten finden. Und Menschen, die Gluten nicht vertragen, können auch schon darauf stark reagieren. Mein Interesse wurde wieder geweckt und ich habe mich beworben – und hatte Glück: Ich darf testen! Zusätzlich wurde parallel per Email-Code noch eine Mittesterin, bzw. ein Mittester, gesucht. So konnten sich Interessierte über meinen eigenen Code bewerben (vielen Dank übrigens an euch!!). Und meine Mittesterin ist die Rosi aus München! 🙂

CYMERA_20150425_160439

Gluten ist ein Eiweiß, das in Getreidesorten wie Weizen, Gerste und Roggen enthalten ist. Es sorgt beispielsweise dafür, dass Teig elastisch ist, und gibt Nahrungsmitteln wie Brot die typisch weiche Struktur. Mais hingegen ist von Natur aus glutenfrei. Auch wenn Cornflakes aus Mais hergestellt werden, heißt das nicht, dass alle frei von Gluten sind: Zum einen enthalten herkömmliche Frühstücksflakes glutenhaltiges Gerstenmalzextrakt. Zum anderen kann sich Mais im Anbau und in der Verarbeitung mit glutenhaltigem Getreide vermischen. Nestlé Gluten Free Cornflakes werden ohne Gerstenmalzextrakt hergestellt. Die Felder, auf denen der Mais für die Nestlé Gluten Free Cornflakes geerntet wird, sind garantiert frei von Verunreinigungen mit Weizen und anderem glutenhaltigen Getreide. Auch alle weiteren Zutaten für die glutenfreien Cornflakes enthalten kein Gluten. Hierfür wählt Nestlé die Lieferanten sorgfältig aus und überprüft deren Verarbeitungsprozesse. Die Inhaltsstoffe werden getrennt von anderen Zutaten gelagert. Darüber hinaus verarbeitet und verpackt Nestlé die Gluten Free Cornflakes getrennt von anderen, nicht glutenfreien Produkten.

Jede von uns bekam eine Packung „Nestlé glutenfreie Cornflakes“ geschickt. Ich musste natürlich gleich probieren und habe mir eine Schüssel voll Cornflakes mit Milch gemacht (denn nur so esse ich Cornflakes/Cerealien!). Optisch sehen die Cornflakes aus wie die normalen auch. Einen kleinen ticker gold-gelber kamen sie mir allerdings vor. Geschmacklich habe ich auch fast keinen Unterschied gemerkt, außer, dass sie noch ein weniger geschmackloser schmeckten. Doch etwas Negatives machte sich gleich bemerkbar: Die glutenfreien Cornflakes werden definitiv schneller matschig als „normale“. Und sowas mag ich GAR NICHT! Ich hasse es, wenn Cornflakes matschig werden. Deshalb esse ich Cornflakes, Müsli & Co immer sehr schnell. Erst einmal matschig bekomme ich sie nicht mehr hinunter. 🙁

Auch die Meinung meiner Mittesterin spiegelt dies wieder:

…habe die Nestle Glutenfrei Cornflakes mit meiner Familie und meinen Arbeitskolleginnen getestet.
Meine Familie war nicht so ganz begeistert, fanden den Geschmack etwas „komisch“. Meine Arbeitskolleginnen fanden die Cornflakes gut, aber so richtig überzeugt waren sie auch nicht.
Ich selber habe eine neutrale Geschmackseinstellung. So ganz bin ich nicht überzeugt, da irgendein leichter Beigeschmack in den Flakes ist, den ich nicht so ganz mag.

CYMERA_20150425_160403

CYMERA_20150501_105911

http://cornflakes-test.de/Images/NesteGlutenFreeCornflakes.jpg

Ich kann die Cornflakes an alle, die an Glutenunverträglichkeit leiden, wirklich empfehlen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist top und man kann beruhigt wieder Cornflakes essen. Auch mit Obst, wie z. B. Himbeeren, schmecken sie echt gut.

Welche Erfahrungen habt ihr mit glutenfreien Lebensmitteln gemacht? Was sind eure Lieblingsprodukte?

Schöne Grüße
eure Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.