REISE- & SHOPPINGBERICHT: Liverpool

Hallo ihr Lieben,

dieser Beitrag tanzt jetzt ein wenig aus der Reihe aber ich möchte euch ein wenig über meinen letzten „Kurzurlaub“ erzählen und meine Shoppingausbeute und ein paar Fotos, wie ich auch schon bei Facebook angekündigt habe, zeigen.

Wie viele von euch wissen, war ich für 5 Tage in Liverpool. Mein Freund ist ein riesengroßer FC LIVERPOOL-Fan und wollte die Stadt und vor allem das Stadion unbedingt mal sehen. Also bin ich natürlich mit. Die Fotos, die ich bisher gesehen habe, fand ich richtig genial und so verliebte ich mich auch gleich Hals über Kopf in diese tolle Stadt (eigentlich war Hamburg immer meine Perle aber Liverpool hats wirklich geschafft und steht jetzt an 1. Stelle!).

Wir hatten wohl eines der schönsten Hotels in Liverpool: Das 30 James Street – Home of the Titanic, das in der gleichnamigen Strasse lag. Direkt im Bankenviertel am Hafen, mit Blick auf den Albert Dock. Ich bin ein totaler Hafen-Fan. Mich beruhigt das Geräusch von Wasser und Schiffen total. Von Möwen geweckt werden ist einfach unschlagbar! Das hat einfach was von Freiheit.

Man spürt das britische Flair in jeder Gasse, in jeder Strasse und in jedem Laden der Stadt! Tolle alte Läden, einer nach dem anderen, gemixt mit neuem.

Unser Zimmer war, wie jedes der TITANIC-Themezimmer, war auch einfach nur stylish! Und wir hatten sogar einen Whirlpool im Bad.

IMG_20140811_154637

Die meiste Zeit haben wir mit shoppen im City Center und im Liverpool One verbracht. Wahnsinn, was es da für Läden gibt! Nicht vergleichbar mit unserer „Großstadt“. Auch die Menschen dort sind einfach nur lustig, nett, zuvorkommend und hilfbereit. Sowas erlebt man in Deutschland echt sehr selten. Wir haben sämtliche Läden gestürmt und bei PRIMARK habe ich dann zugeschlagen (ist nicht alles auf dem Bild zu sehen; z. B. habe ich dort tolle schlichte Trägertops mit Stretch-Anteil für 2,50 GBP gefunden; da habe ich gleich 9 mitgenommen, die kann man immer gebrauchen und die sitzen perfekt!)
Auch bei SUPERDRUG wurde ich fündig und habe ein paar Gesichtsmasken gekauft, die es hier in Deutschland nicht gibt (ich bin ja so ein Gesichtsmasken-Fan! Entspannung pur!). Ein eos-Lipbalm durfte auch nicht fehlen, nachdem ich schon 17861473473152790 positive Kommentare bei diversen Bloggern gelesen haben – JA IHR HABT MICH ANGEFIXT! Und deshalb musste einer mit. Und ich war das 1. Mal bei LUSH. Den Laden habe ich hier immer gemieden, weil mich der Geruch beim Vorbeigehen schon immer abgeschreckt hat aber ich glaube, das war ein Fehler. Dort habe ich mich für 2 – ihr dürft raten – Gesichtsmasken entschieden und bereue es, dass ich nicht mehr davon mitgenommen habe. Die sind immerhin gut 3 Euro günstiger als hier in Deutschland. Zumindest bin ich sehr sehr begeistert davon und man merkt, dass da kein Dreck drinne ist. „THE SACRED TRUTH“ und „Catastrophe Cosmetics“ durften mit (die sind soosososo toll!!!)!

Hier ein paar Bilder für euch:

CYMERA_20140816_154512

CYMERA_20140816_154405

CYMERA_20140815_202008         CYMERA_20140813_211047

CYMERA_20140813_164143

                    CYMERA_20140813_121710       CYMERA_20140812_093230

CYMERA_20140812_152501

CYMERA_20140812_093340

CYMERA_20140812_093303

CYMERA_20140817_142650

Oh je, ich muss unbedingt wieder nach Liverpool – am besten, ich ziehe gleich hin!!! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.