PRODUKTTEST: CANCO Cocktails im 3er-Pack

http://www.pinkclusive.de/wp-content/uploads/2010/08/canco-300x168.jpg

Vor kurzem erreichte mich ein Testpaket mit 2 Packungen CANCO-Cocktails.

Mittlerweile gibt es ja schon einige „Fertigcocktails“ und ab und zu zwischendurch trinke ich diese auch sehr gerne. So wurde ich auch auf CANCO aufmerksam.

Mich erreichten 2 Packungen mit je 3 Cocktails:

CYMERA_20140328_133202

Vom unstillbaren Durst bis zum leckeren Fertigcocktail

Die canco Beverages GmbH ist ein junges, innovatives Unternehmen, das sich mit voller Hingabe und Leidenschaft der Entwicklung und Produktion von Fertigcocktails verschrieben hat. Die Idee dazu entstand bei einem entspannten Beisammensein: Ein Sommerpicknick am Rhein und der ungestillte Durst auf einen einfach und schnell gemachten Cocktail inspirierten das canco Team zur Entwicklung neuer Mixgetränke.

Das Problem von Qualität der Haltbarkeit.

Gesagt – getan. Die Gründung der Gesellschaft canco Beverages GmbH erfolgte im September 2008. Das Ziel – Cocktails nach Originalrezepturen herstellen, die authentisch und lecker schmecken. Denn ganz klar, der Endverbraucher hat eine hohe Erwartungshaltung an unsere Produkte. Und die galt es zu erfüllen. Cocktails mit Alkohol, echten Fruchtsäften und teilweise auch Sahne haltbar zu machen, ist nicht einfach. Die einzelnen Bestandteile reagieren chemisch (verestern) und verderben in kürzester Zeit.

Die einzigartige Lösung von canco.

Zwei Jahre lang haben wir mit professionellen Barkeepern und Partnern aus der Lebensmittelindustrie an der Entwicklung der ersten canco Cocktails gearbeitet. Dann endlich gelang der Durchbruch: Wir fanden das optimale Mischverhältnis von Alkohol und Fruchtsäften heraus und lösten das Konservierungsproblem: canco Cocktails sind 2 Jahre lang haltbar.

Alles in Eigenregie

Die canco Beverages GmbH steuert alle Prozesse in Eigenregie: von der Produktion, der Abfüllung über das Design bis hin zum Marketing und zur Kommunikation. Kreativität und Innovation, sowie verantwortungsbewusster Umgang mit Alkohol sind unsere oberste Prämisse.

(c) Canco.de

Abends, nach der Arbeit oder am Wochenende, vor allem während eines Fußballspiels im Fernsehen, wurden die Cocktails der Reihe nach probiert. Was toll ist: Man benötigt nicht zwingend Eiswürfel – einfach kalt stellen, schütteln und losgehts (Zubereitung).
Als erstes haben mein Freund und ich uns für den „Sex on the beach“ entschieden. Dieser kommt mit Pfirsichlikör, Grenadine, Orangensaft, Wodka und Zitronensaft und hat 10% Vol. Alkoholgehalt (frei von Farbstoffen und künstlichen Aromen!).

CYMERA_20140321_143636

Nach dem Öffnen der Dosen bemerkte man sofort einen fruchtigen Geruch. Die Farbe des Cocktails machte sich gut im Glas und ich war erstaunt, wie viel in der kleinen Dose eigentlich drin ist. Doch leider wurden wir etwas enttäuscht: Der Cocktail schmeckte zwar relativ fruchtig, doch viel zu sehr nach Alkohol! Und sowas mag ich gar nicht! Vor allem im Abgang hat man dies ganz deutlich gespürt.
Etwas weniger Alkohol würde diesen Cocktail geschmacklich wirklich perfekt machen!!

Bald darauf folgte der „Piña Colada-Test„. Dieser kommt mit Ananassaft, Coconut Cream, heller Jamaika Rum und Sahne; er hat ebenfalls einen Alkoholgehalt von 10% Vol. (frei von Farbstoffen!).

CYMERA_20140321_143820

Der Piña Colada floss schaumig-sahnig ins Glas und roch einfach wunderbar! Ich konnte es kaum erwarten den ersten Schluck zu machen, so hat mich der Geruch begeistert! Auch dieser Cocktail schmeckte im Grunde sehr sehr lecker; schön fruchtig-sahnig – doch leider fanden wir auch hier geschmacklich zu viel Alkohol. Und dieser machte den eigentlichen Geschmack etwas kaputt, was wirklich sehr schade ist! Einen kleinen Ticken weniger Alkohol und auch dieser Cocktail wäre perfekt!!!

Der Dritte im Bunde war der berüchtigte Mai Tai“. Dieser kommt mit einer Mischung aus hellem und dunklem Jamaika-Rum, Apricot Brandy, Limejuice, Zitronensaft und einem Schuss Mandelsirup mit ebenfalls 10% Vol. Alkoholanteil (frei von Farbstoffen und künstlichen Aromen!).

CYMERA_20140328_132933

Ich muss sagen: Gar nicht mein Ding!! Der Geruch beim Rausschütten war schon extrem alkohollastig. Und genau so hat er auch geschmeckt. Sehr künstlich und einfach nur extrem bitter nach Alkohol. Mein Freund mochte ihn auch absolut gar nicht. Mehr kann ich dazu leider nicht schreiben…

Für alle, die auf Coktails stehen, die extrem nach Alkohol schmecken, sind diese Fertiggetränke sicherlich das Paradies auf Erden. Mir wäre weniger Alkohol eindeutig lieber, denn der „Grundgeschmack“ würde eigentlich passen. Mein Favorit der Drei ist der „Piña Colada“. Toll finde ich, dass man die Cocktails gekühlt nach dem Schütteln sofort trinken kann und man nicht ubedingt Crushed Ice benötigt.

Vielen Dank, dass ich die Produkte testen durfte!!!

http://www.canco.de/system/custom/frontend/public/img/cocktails-startseite.png

Canco Beverages GmbH
Lise-Meitner-Str. 5-9 . 42119 Wuppertal
Telefon: 0202 850695-60
Fax: 0202 850695-69
info@canco.de
www.canco.de

 

Ein Gedanke zu „PRODUKTTEST: CANCO Cocktails im 3er-Pack

  • 28. März 2014 um 13:10
    Permalink

    Ganz genau meine Meinung 🙂
    Ich durfte auch testen und alle Sorten wären mit weniger Alkohol bedeutend leckerer 🙂
    Gerade der Mai Tai war gar nicht zu genießen, so stark war der Alkoholgschmack.
    LG Susanne

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.