Dr. Oetker „Tarte aux Noisettes“ Produkttest

Logo von KonsumgöttinnenIch hatte großes Glück und durfte über die Konsumgöttinnen die neuen Tarte aux Noisettes von Dr. Oetker testen. Richtig fix erreichte mich das Testpaket mit 6 Packungen Mini-Kuchen und 10 Magnet-Kühlschrank-Notizblöcken als Zusatzüberraschung.

Ich hab mich total gefreut!!!http://www.havi-logistics.com/images/Logo_DrOetker_opt_1868.gif

 

 

1146417_559291020799174_1173057061_o

Natürlich wurden die Kuchen gleich verteilt und der Test konnte schnell starten.

Man konnte sich beim Anmelden zum Test zwischen den beiden neuen Sorten „Tarte au Chocolat“ (Schokolade) und „Tarte aux Noisettes“ (Haselnuss) entscheiden. Ich habe die Sorte Haselnuss gewählt, da ich sonst schon oft fertige Schokoladenkuchen gegessen habe.

 

Dr. Oetker Tartes
Tarte aux Noisettes, aus dem Sortiment der fertigen Kuchen von Dr. Oetker, sind Rührkuchen für den spontanen Verwöhnmoment.Jede Packung enthält vier runde Tartes à 45 g: mit gemahlenen Haselnüssen, dragierten Schokostückchen und kakaohaltiger Fettglasur. Ein Muss für jeden Nuss-Fan.Die fertigen Kuchen von Dr. Oetker sehen nicht nur aus wie selbstgebacken, sie schmecken auch so. Ob für einen selbst oder die kleine Runde. Sie überzeugen durch ihren intensiven Geschmack und die saftige Konsistenz und sind jederzeit genussbereit!

Beim gemütlichen Fernsehabend mit meinem Freund startete der Test. Wir haben die Törtchen mit Eis garniert und ausprobiert. Sie machten optisch einen leckerern, saftigen und ansprechenden Eindruck. Doch leider muss ich sagen, dass wir die Tarts eher langweilig fanden. Nichts Neues. Viele andere Fertigkuchen schmecken genauso und deshalb war der Geschmack für uns nichts besonderes. Sie sind zwar lecker, sehr nuddig und auch gut saftig und locker aber das wars dann auch schon.
Außerdem finde ich, dass sie sehr krümeln und die Finger recht pappig, fettig und schokoladig werden, wenn man sie einfach so isst. Man braucht auf jeden Fall eine Gabel, sonst fallen die Tarts „auseinander“.

5585be3a0cb311e3ae7222000aaa0519_7

Meine Eltern und Großeltern sagten das Gleiche, als sie die Küchlein zum Nachmittagskaffee mit Sahne aßen. „Man kann sie essen, sie schmecken gut aber sie sind nichts Besonderes!“. Auch bei meinen Arbeitskollegen fiel dieser Satz. Meine Oma fand sie zudem noch zu süß und bekam davon Sodbrennen.

Klar, man kann diverese Rezepte ausprobieren; sie mit Sahne garnieren usw. Aber all solche Dinge macht man mit den anderen Fertigkuchen ja meist auch. Und nur weil sie kleiner und rund sind verdienen sie nicht die volle Punktzahl.
Als Nachmittags-Snack für die Arbeit finde ich sie jedoch ideal!!

Die Notizblöcke kamen allerdings bei jedem sehr sehr gut an!

Dennoch vielen Dank, dass ich bei dem Test dabei sein konnte – hat sehr viel Spaß gemacht!

1 Packung á 4 Rührkuchen ca. 2,49€ (UVP)
221 kcal / Küchlein

 

0 Gedanken zu „Dr. Oetker „Tarte aux Noisettes“ Produkttest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.