SHATLER’s Cocktails – der absolute Geschmackswahnsinn!!!!

Heute möchte ich euch ganz tolle Produkte vorstellen – nämlich die Cocktails von SHATLER’s!

Vielen Dank an Frau Anna Mockenhaupt, dass ich mir 2 Cocktails zum Testen aussuchen durfte!


Foto444 (1)


SHATLER’s Cocktails – Das Unternehmen


Als sich die beiden Barkeeper Marc Pertzsch und Lars Hense 1988 in Harry’s New York Bar in München kennen lernten, ahnten sie noch nicht, dass sie Jahre später mit einer ebenso innovativen wie genialen Idee einen neuen Cocktailtrend kreieren sollten.
Sie wurden Freunde, trafen sich von Zeit zu Zeit, auch als sie nicht mehr zusammen arbeiteten. Pertzsch verschlug es nach Hamburg in die legendäre „Havanna Bar“. Hier arbeitete er mit der damaligen Besitzerin Liane Kohlhaus an eigenen Cocktailrezepturen und füllte für größere Veranstaltungen sowie für Freunde und Bekannte vorbereitete Cocktails in Flaschen ab, die jedoch innerhalb kurzer Zeit verbraucht werden mussten.
Bei einem Treffen mit Lars Hense im Jahr 2003 entstand die, wie sie selbst gern sagen, „Schnapsidee“, einen im industriellen Maßstab hergestellten Cocktail in Barqualität anzubieten.
Die neue Idee: Warum nicht qualitativ hochwertige Cocktails so abfüllen, dass sie mehrere Monate haltbar und damit für jeden Gastronomen einsetzbar wären? Außerdem sollten sie sich in Geschmack und Qualität in keiner Weise von frisch Gemixten unterscheiden.
Es folgten zweieinhalb Jahre, in denen sie viel Zeit und Eigenkapital in die Produktentwicklung und in die Suche nach Partnern und Lieferanten investierten. Kurzfristig trug man sich sogar mit dem Gedanken, eine eigene Destillerie zu eröffnen, um den Rum, der genau auf die Cocktails abgestimmt sein sollte, selbst zu brennen. Mit der Infinity Drinks GmbH fand man jedoch einen Produzenten, der sich auf besondere Spirituosen spezialisiert hatte und der in die Optimierung der Cocktailmixturen involviert wurde.
Bis zur vollständigen praktischen Umsetzung und zur Markteinführung sollte trotzdem noch einige Zeit vergehen. Erst als die beiden Barkeeper im Juni 2006 über Pertzschs ehemalige Chefin Liane Kohlhaus auf den Juristen und Geschäftsführer der astek Beteiligungsgesellschaft Rüdiger Bartholatus trafen und dieser wiederum den Marketingexperten Stefan Netzer mit ins Boot holte, war das Team komplett. Sie gründeten nur drei Monate später die SHATLER’s Getränke GmbH.
Anfang 2008 war es dann soweit: SHATLER’s Cocktails wurden das erste Mal dem gastronomischen Fachpublikum vorgestellt und begeisterten als erfolgreiche Umsetzung einer Idee, die die zwei befreundeten Barkeeper über mehrere Jahre hinweg mit viel persönlichem Einsatz verfolgt hatten. Im gleichen Jahr erhielt SHATLER’s den Förderpreis der Gastro Vision als innovativstes Gastronomieprodukt 2008.
Im Mai 2009 gingen die Macher aufgrund der großen Nachfrage einen Schritt weiter und boten nun auch privaten Kunden die Möglichkeit, die vorgemischten Cocktails für zu Hause im eigenen Webshop online zu bestellen. Auf Partys, Geburtstagen, Hochzeiten oder als Geschenk und Mitbringsel kommen die Drinks seitdem deutschlandweit erfolgreich zum Einsatz.
Heute arbeiten 29 fest angestellte Mitarbeiter für das Unternehmen, das seinen Sitz in der Hamburger Innenstadt hat. Außerdem gehört seit 2008 die in Österreich gegründete Tochtergesellschaft SHATLER’s Cocktails Handels GmbH zum Unternehmen.

  • Die ersten vorgemixten Cocktails in Barqualität für Zuhause
  • Unglaublich fruchtiger und authentischer Cocktailgeschmack wie in Ihrer Lieblingsbar
  • Einzelportionierung
  • Nur noch Crushed Ice hinzuzufügen
  • Bei kühler Lagerung lange haltbar, auch ohne Konservierungsstoffe
  • Zu jeder Gelegenheit: bei jeder spontanen Party, Familienfeiern und Geburtstagen, als Geschenk oder kreatives Mitbringsel, für den perfekten Abend mit den besten Freundinnen, zum Candlelight-Dinner oder einfach als geschmackvoller Übergang in einen entspannten Abend

Aus folgenden Cocktails kann man wählen:

Mit Alkohol:


Ohne Alkohol:

Ich habe mir die Sorten „Mai Tai“ und „Havanna Juicer“ ausgesucht. Und gestern (schöner, warmer Sommerabend) wurde dann gleich mal getestet!

CYMERA_20130608_212436 (1)

Mein Freund und ich füllten die tollen SHATLER’s-Gläser (vielen Dank hierfür!!) mit crushed Ice, schüttelten die Cocktails, öffneten die Umverpackung und schon lief das lecker riechende Getränk in die Gläser – Strohhalme rein und fertig. Das ging richtig fix!

Und: Der Geschmack ist BOMBE!

Ich bin, was Cocktails betrifft, eh sehr sehr wählerisch; mir schmecken Cocktails selten, da oft viel zu viel Alkohol verwendet wird und alles nur noch bitter und abartig schmeckt. Aber ich glaube, jetzt bin ich SHATLER’s-süchtig (ist das jetzt gut oder schlecht!? ). Der MAI TAI war richtig süffig; lecker fruchtig und einfach genial! Der „Havanna Juicer“ ohne Alkohol war eine einzige Fruchtbombe! Beide schmeckten überhaupt nicht künstlich. Mein Freund war auch richtig begeistert und wird jetzt die Läden abklappern, damit wir die anderen Sorten auch probieren können.
Ich hätte nie gedacht, dass ein „Fertig-Cocktail“ so dermaßen lecker schmecken kann!!! njam njam njam

SHATLER’s, ihr habt jetzt 2 neue Fans und wir werden eure Produkte definitiv weiterempfehlen!!!  Vielen vielen Dank!!!!!

http://www.facebook.com/shatlers
http://images.wikia.com/unternehmen/de/images/6/6f/SHATLER%27s_Cocktails_Gesamtrange_mit_Gl%C3%A4sern.jpg

 

0 Gedanken zu „SHATLER’s Cocktails – der absolute Geschmackswahnsinn!!!!

  • 9. Juni 2013 um 17:03
    Permalink

    Ich habe tatsächlich diese Cocktails auch ausprobiert mit meiner Freundin. Wir sind beide auch sehr begeistert und finden es eine super Sache.
    So kann man sich einen lockeren Cocktailabend ohne viel gemixe zu Hause machen. 🙂

    Am besten eiskalt genießen!!!! 🙂

    Liebe Grüße
    Meli

    Antwort
    • 9. Juni 2013 um 18:24
      Permalink

      Wo hast du sie gekauft? Oder konntest du sie auch testen? Hätt NIE gedacht, dass die SO gut schmecken… Bin da ja immer sehr skeptisch… 😉

      Eiskalt werden die eh wegen dem Crushed Ice.

      Welche Sorten hast du schon ausprobiert?

      LG
      Verena

      Antwort
  • 9. Juni 2013 um 20:00
    Permalink

    Bei uns beim Edeka in der Getränkeabteilung stand so ein kleines Regal mit den Cocktailsorten (das ist bestimmt schon über einen Monat her, dass ich das zufällig entdeckt habe). Da habe ich dann Caipirinha, Mai Tai, Pina Colada und Swimming Pool eingekauft und zusammen mit meiner Freundin haben wir uns es dann gemütlich gemacht.

    Aber am besten muss ich sagen hat mir der Caipi und Mai Tai geschmeckt. Was ich geschmacklich nich so toll fand, war der Swimming Pool. Der hat mich absolut nicht umgehauen. Pina Colada war ok sag ich mal. 😉

    Stimmt muss ich dir recht geben, ich war Anfangs auch sehr sehr skeptisch, aber es war eine gemütliche Alternatvie – somit musste ich mich nicht selbst in die Küche stellen und selbst mixen 😛 Experiment geglückt 🙂

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.